Apotheker Thomas Rochell informiert über wichtige Hygieneregeln. - © Wegener
Apotheker Thomas Rochell informiert über wichtige Hygieneregeln. | © Wegener

NW Plus Logo Kreis Höxter Coronavirus: Menschen im Kreis Höxter suchen Rat in Apotheken

Das Thema Coronavirus beschäftigt auch stationäre und ambulante Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege. Private Dienste fürchten wirtschaftliche Konsequenzen.

Hermann Ludwig

Kreis Höxter. In der Apotheke herrscht Hochbetrieb. Grippesaison, Erkältungszeit – und nun auch noch Menschen, die von den Berichten über den Coronavirus verunsichert sind. „Wir sind die erste, niedrigschwellige Anlaufstelle für die Menschen in Gesundheitsfragen", sagt Thomas Rochell, Vorsitzender der Bezirksgruppe Höxter im Apothekerverband Westfalen-Lippe. Viele Patienten wollten zum Beispiel wissen, wie groß das Risiko sei sich anzustecken. „Vor allem aber suchen die Menschen Rat, wie sie sich vor einer Infektion schützen können", so der Apotheker aus Beverungen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.