NW News

Jetzt installieren

0
Abriss beantragt: Ein Investor möchte das Fachwerkhaus Marktstraße 18 abreißen, um an dieser Stelle ein Mehrfamilienhaus mit zehn Wohnungen zu errichten. - © Hermann Ludwig
Abriss beantragt: Ein Investor möchte das Fachwerkhaus Marktstraße 18 abreißen, um an dieser Stelle ein Mehrfamilienhaus mit zehn Wohnungen zu errichten. | © Hermann Ludwig

Warburg Kompromissvorschlag zur Rettung des Fachwerkhauses an der Marktstraße

Das Geschäftshaus an der Marktstraße soll abgerissen werden. Ortsheimatpfleger Ulrich Nolte schlägt einen Kompromiss vor

Dieter Scholz
18.10.2018 | Stand 18.10.2018, 07:53 Uhr

Warburg. Die Diskussionen über den Abriss des Pennigschen Hauses an der Marktstraße 18 veranlassen Ortsheimatpfleger Ulrich Nolte Stellung zu beziehen. "Unsere Pflicht ist es, unseren historischen Stadtkern zu achten und zu erhalten", sagt Nolte.