Schlamm soweit das Auge reicht: Die Lother Straße in Steinheim musste aufwändig gereinigt werden. - © David Schellenberg
Schlamm soweit das Auge reicht: Die Lother Straße in Steinheim musste aufwändig gereinigt werden. | © David Schellenberg
NW Plus Logo Steinheim

Nach Starkregen und Schlamm: Bürgermeister will Konsequenzen ziehen

Nach einem Starkregen ergießen sich die Schlammmassen die Lother Straße herunter. Bürgermeister Carsten Torke sieht darin ein deutliches Warnsignal.

David Schellenberg

Steinheim. 16 Jahre führt Axel Remmert-Bobe den Rewe-Markt am Piepenbrink. Doch was ihn bei Sonnenaufgang an seinem Supermarkt erwartete, hätte er nie für möglich gehalten: Überall Schlamm, soweit das Auge reicht. Einkaufen konnte am Freitagmorgen hier niemand, nachdem sich am späten Donnerstagabend nach einem heftigen Starkregen eine Schlammlawine von der Lother Höhe hinunter bis zur Emmer ergoss. Etwa 50 Liter Regen in weniger als einer Stunde seien es gewesen, berichtet Steinheims Bürgermeister Carsten Torke, der noch in der Nacht über das Ausmaß informiert worden war...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG