Die Freiflächenanlage bei Nieheim links und rechts der Bahnlinie soll von Hecken durchbrochen werden und Grüninseln erhalten und sich so besser in die Landschaft einfügen. - © Projektierer
Die Freiflächenanlage bei Nieheim links und rechts der Bahnlinie soll von Hecken durchbrochen werden und Grüninseln erhalten und sich so besser in die Landschaft einfügen. | © Projektierer

NW Plus Logo Nieheim Nieheimer Photovoltaik-Fläche wird zum Ökoprojekt

Georg von Puttkamer stellt die überarbeiteten Pläne vor. Profitieren sollen nicht nur die Bürger der betroffenen Orte in Nieheim, sondern auch Hamster, Lerche und Biene.

David Schellenberg

Nieheim. Er habe die anfängliche Kritik aus der Bevölkerung sehr ernst genommen, sagt Georg von Puttkamer, der zwischen Oeynhausen und Himmighausen eine große Freiflächen-Photovoltaikanlage plant. Das wird auch im neuen, völlig überarbeiteten Entwurf sichtbar, den er gemeinsam mit der Stadt Nieheim am Montagabend der Bevölkerung vorstellen will. Von Puttkamer räumt ein, dass die Anlage zunächst rein auf den wirtschaftlichen Profit ausgerichtet war – also die maximal mögliche Anzahl von Modulen auf die Fläche zu bringen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG