0
Am Donnerstag wird die Realschule Nieheim leer bleiben. - © David Schellenberg
Am Donnerstag wird die Realschule Nieheim leer bleiben. | © David Schellenberg

Nieheim Corona-Fall in Realschule: Fast 90 Menschen müssen getestet werden

Eine Schülerin wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Mit dem Mädchen gehen auch 75 weitere Schüler und 14 Lehrkräfte in Quarantäne. Am Donnerstag sollen aber alle Schüler zuhause bleiben.

23.09.2020 | Stand 23.09.2020, 17:22 Uhr

Nieheim. Bei einer Schülerin der Peter-Hille-Realschule in Nieheim ist eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Das teilt die Stadt am Mittwoch mit. Das Mädchen befinde sich demnach derzeit in 14-tägiger häuslicher Quarantäne. Nachdem der laborbestätigte Nachweis einer Covid-19-Infektion am Mittwoch beim Kreis Höxter eingegangen sei, hat das Gesundheitsamt angeordnet, bei allen Kindern der Schulklasse und der Kurse, die die Schülerin besucht hat, vorsorglich Tests durchzuführen. Ebenso würden alle Lehrkräfte der Klasse und einiger Kurse getestet.

Mehr zum Thema