Abrissarbeiter Martin Hagemann entfernt im ehemaligen Beratungsraum eine Trennwand. Die lärmenden Rückbauarbeiten konnten inzwischen fast vollständig abgeschlossen werden. - © David Schellenberg
Abrissarbeiter Martin Hagemann entfernt im ehemaligen Beratungsraum eine Trennwand. Die lärmenden Rückbauarbeiten konnten inzwischen fast vollständig abgeschlossen werden. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Nieheim So läuft die Kernsanierung der Nieheimer Realschule

Die Handwerker haben viel zu tun, denn bisher gleicht der zu sanierende Gebäudetrakt einem Rohbau.

David Schellenberg

Nieheim. „Im Prinzip bekommt Nieheim eine neue Schule", sagt Dietmar Becker und klingt dabei auch ein wenig stolz. Als Kämmerer ist er für die Grundsanierung der Peter-Hille-Realschule zuständig, die immerhin drei Jahre in Anspruch nimmt und mit 5,2 Millionen Baukosten zu Buche schlägt. Bauleiter Burkhard Kaiser bestätigt bei einem Baustellenrundgang im zweiten Bauabschnitt die Einschätzung: „Wir haben das Gebäude in den Rohbauzustand zurückversetzt und bauen darauf neu auf."

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema