0
Treppenlauf: (v.l.) Mathias Schmidt und Guido Hartmann engagieren sich seit vielen Jahren für an DMD erkrankte Kinder. - © Simon Ratmann
Treppenlauf: (v.l.) Mathias Schmidt und Guido Hartmann engagieren sich seit vielen Jahren für an DMD erkrankte Kinder. | © Simon Ratmann

Paderborn/Marienmünster 211 Stufen, 20 Kilo Ausrüstung: Feuerwehrleute rennen den Uni-Turm hoch

Die Firefighter aus den Kreisen Paderborn und Höxter sind beim Charity-Lauf am 16. November wieder im Einsatz für schwerkranke Kinder

04.11.2019 | Stand 03.11.2019, 15:52 Uhr

Bredenborn/Paderborn. Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) ist eine tückische Krankheit: Zunächst fallen den Betroffenen einfache Bewegungen wie Treppensteigen schwer. Nach einiger Zeit können sie nicht mehr aufstehen und die Arme heben, sind auf den Rollstuhl und professionelle Pflege angewiesen. Legt die Krankheit nach der Becken- und Oberschenkelmuskulatur auch die Herz- und Atemmuskeln lahm, folgt der Tod.

realisiert durch evolver group