0
Die Sparkasse: Der Rat der Stadt Höxter hat einer Fusion mehrheitlich zugestimmt. - © Ralf T. Mischer
Die Sparkasse: Der Rat der Stadt Höxter hat einer Fusion mehrheitlich zugestimmt. | © Ralf T. Mischer

Höxter Auch Höxters Stadtrat stimmt der Sparkassen-Fusion im Hochstift zu

Die Politik ebnet den Weg für einen Zusammenschluss der Institute. Die Grünen lehnen das allerdings ab – und das sind ihre Argumente.

Simone Flörke
25.06.2022 | Stand 25.06.2022, 11:05 Uhr

Höxter. Mehrheitlich hat der Rat Höxter grünes Licht von der Weser für den Zusammenschluss der Sparkassen Höxter sowie Paderborn-Detmold und Stadtsparkasse Delbrück gestimmt. Damit ist der Weg geebnet für den Beitritt der Stadt Höxter zum Sparkassenzweckverband Paderborn-Detmold und zur Auflösung des Sparkassenzweckverbandes Höxter inklusive Weisung an die Vertreter in dem Gremium, diesen Weg zu gehen. Wie bereits im Kreistag und in der Stadt Warburg sprachen sich die Grünen gegen die Fusion aus. Es gab vier Nein-Stimmen und eine Enthaltung.

Mehr zum Thema