Corona-Patienten werden im Klinikverbund der KHWE unter anderem im St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter behandelt. - © David Schellenberg
Corona-Patienten werden im Klinikverbund der KHWE unter anderem im St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter behandelt. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Kreis Höxter Die Omikron-Welle rollt: Wie ist die Lage in den Kliniken im Kreis Höxter?

In der Omikron-Welle gilt die Sorge vor allem den Normalstationen. Wie Einrichtungen die Situation einschätzen und welche Gruppen wegen Corona behandelt werden müssen.

Alexander Graßhoff

Kreis Höxter. Bange Blicke richteten sich in der Pandemie auf die Intensivstationen. Immerhin galten sie bisher als der Ort, an dem das Gesundheitssystem an seine Grenzen stößen würde. In der Omikron-Welle ist das anders. Auf den Intensivstationen sinkt die Zahl der Patienten laut Divi-Intensivregister seit Anfang Dezember. Weil die Omikron-Variante des Coronavirus mildere Verläufe verursacht, gilt die Sorge derzeit vor allem den Normalstationen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema