Wer auch weiterhin in medizinischen Einrichtungen tätig sein möchte, muss bis Mitte März nachweisen, dass er geimpft, genesen oder aus medizinischen Gründen von der Impfpflicht befreit ist. - © Symbolbild: Pixabay
Wer auch weiterhin in medizinischen Einrichtungen tätig sein möchte, muss bis Mitte März nachweisen, dass er geimpft, genesen oder aus medizinischen Gründen von der Impfpflicht befreit ist. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Impfpflicht: Medizin-Einrichtungen im Kreis Höxter droht Personalschwund

Am 15. März ist Stichtag. Angestellte im medizinischen Bereich müssen bis dahin nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. Ansonsten dürfen sie dort nicht tätig bleiben.

Alexander Graßhoff

Kreis Höxter. Eine allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus wird in Deutschland derzeit heiß diskutiert. Ob und für wen sie kommt, steht noch nicht fest. Für Mitarbeitende in Gesundheitseinrichtungen wurden hingegen längst Fakten geschaffen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema