An der Corbiestraße gibt es reglmäßig haarscharfe Begegnungen zwischen Autos und Radfahrern. - © Jan-Henrik Gerdener
An der Corbiestraße gibt es reglmäßig haarscharfe Begegnungen zwischen Autos und Radfahrern. | © Jan-Henrik Gerdener
NW Plus Logo Höxter

Das sind die gefährlichsten Stellen für Fahrradfahrer in Höxter

Nach dem tödlichen Unfall an der Kreuzung Brenkhäuser Straße/B64: Wie die Kreuzung entschärft werden könnte. Und an welchen Stellen Radfahrer in Höxter besonders aufpassen müssen.

Ralf T. Mischer
Jan-Henrik Gerdener

Höxter. Nach dem tödlichen Unfall an der Kreuzung Brenkhäuser Straße/B64 ist in der Stadt eine Diskussion entbrannt: Wie sicher ist Höxter für Fahrradfahrer? Um diese Frage zu beantworten, hat sich die NW zusammen mit dem Kreis-Vorstand des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) auf eine Fahrradtour durch die Kernstadt gemacht. Es stellt sich heraus: Die Unfallkreuzung ist keinesfalls die einzige gefährliche Stelle für Radfahrer in der Stadt. Es gibt viel zu tun...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG