0
Roland Schockemöhle, Leiter des Regionalforstamts Hochstift. - © Ulla Giesen
Roland Schockemöhle, Leiter des Regionalforstamts Hochstift. | © Ulla Giesen

Kreis Höxter Empfehlenswert: Ein Waldspaziergang zwischen den Jahren

Der Leiter des Regionalforstamts Hochstift rät den NW-Lesern, im Wald zu beobachten: ganz still, ganz ruhig, ganz aufmerksam. Dann würden sie Ihr ganz persönliches Wald-Weihnachtserlebnis haben.

Roland Schockemöhle
01.01.2021 | Stand 31.12.2020, 15:48 Uhr

Kreis Höxter. In den Weihnachtsferien werden meine Frau, die Kinder und ich oft im Wald unterwegs sein. Sie auch? Wie so oft in diesem sehr herausfordernden Jahr und besonders in den Tagen zwischen Weihnachten bis Neujahr bietet der Wald eine großartige Möglichkeit, um abzuschalten. Die ohnehin traditionellen Weihnachts-Neujahrs-Waldspaziergänge werden wir ausweiten, so wie in Corona-Zeiten sicher viele von Ihnen auch.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG