Dick Koomans und Jan Spijker (r.) waren nach der ersten Klangprobe begeistert. Die restaurierte Springladenorgel wird in den nächsten Monaten intoniert. - © Kirchengemeinde Corvey
Dick Koomans und Jan Spijker (r.) waren nach der ersten Klangprobe begeistert. Die restaurierte Springladenorgel wird in den nächsten Monaten intoniert. | © Kirchengemeinde Corvey
NW Plus Logo Höxter

Sanierung der Corveyer Orgel: Erste Klangprobe nach fünf Jahren Stille

2.000 Pfeifen sind nach Höxter zurückgekehrt. Nun haben die Orgelbauer mit Intonation der Springladenorgel in der Abteikirche Corvey begonnen. Die Orgel hat nach Expertenmeinung etwas Bemerkenswertes.

Höxter. Wenn die frisch restaurierte Springladenorgel der Abteikirche Corvey im nächsten Jahr nach umfassender Restaurierung wieder erklingt, dann wird den Menschen gleich nach den ersten Akkorden bewusst, was ihnen gefehlt hat. Diesen Eindruck hinterließ die allererste Klangprobe der beiden Orgelbauer Dick Koomans und Jan Spijker von der Firma Flentrop aus Holland. Sie sind dabei, die zurückgekehrten mehr als 2.000 Pfeifen des historischen Instruments zu intonieren. „Das wird mehrere Monate dauern", kündigen die beiden Fachleute an...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG