Coronabedingt findet die konstituierende Sitzung des Borgntreicher Stadtrates nicht im Rathaus, sondern in der Aula der Sekundarschule statt. - © Dieter Scholz
Coronabedingt findet die konstituierende Sitzung des Borgntreicher Stadtrates nicht im Rathaus, sondern in der Aula der Sekundarschule statt. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Borgentreich

Im Borgentreicher Stadtrat wird es mehr Diskussionen geben

Bei der Kommunalwahl hatte der Wähler die CDU abgestraft. Die Christdemokraten verloren ihre absolute Mehrheit.

Dieter Scholz

Borgentreich. Auf die erste Sitzung des neuen Borgentreicher Stadtrates, die am Mittwoch, 4. November, um 19 Uhr in der Aula der Sekundarschule stattfinden wird, darf der Bürger durchaus gespannt sein. Hatten doch die Christdemokraten nach der Kommunalwahl am 13. September ihre bisherige absolute Mehrheit im Gemeindeparlament der Orgelstadt verloren und mit 41,8 Prozent der abgegebenen Stimmen ein für die Partei mächtig enttäuschendes Ergebnis eingefahren. Nach dem Wahlabend vor sechs Jahren war die CDU noch mit 55,6 Prozent ins Gremium eingezogen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema