0
Auf dem ehemaligen Kraftwerk-Gelände in Würgassen soll ein Logistikzentrum für Atommüll errichtet werden. - © Torsten Wegener
Auf dem ehemaligen Kraftwerk-Gelände in Würgassen soll ein Logistikzentrum für Atommüll errichtet werden. | © Torsten Wegener

Beverungen Atommüll-Lager in Würgassen sorgt für heftige Kritik

Vor allem die Vorgehensweise wird von örtlichen Politikern bemängelt. Sie bezweifeln aber auch, ob die Infrastruktur für das Vorhaben geeignet ist.

Hermann Ludwig
07.03.2020 | Stand 07.03.2020, 12:44 Uhr
Birger Berbüsse

Beverungen. Die Entscheidung, in Würgassen ein Logistikzentrum für schwach radioaktive und mittelradioaktive Abfälle einzurichten, hat unter den heimischen Politiker reichlich Widerspruch hervorgerufen. Sie fühlen sich übergangenen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group