0
Der Brückenaufbau ist fast fertig, das Geländer steht schon. Nach dem Verschub der Brücke in die Endposition werden die Abdichtung und die Fahrbahn aufgebracht. - © Hermann Ludwig
Der Brückenaufbau ist fast fertig, das Geländer steht schon. Nach dem Verschub der Brücke in die Endposition werden die Abdichtung und die Fahrbahn aufgebracht. | © Hermann Ludwig

Beverungen Millimeterarbeit beim Neubau der 200 Meter langen Weserbrücke

Alte Pfeiler von 1902 werden abgerissen.

Hermann Ludwig
31.07.2019 | Stand 30.07.2019, 20:04 Uhr

Beverungen. Der Neubau der Weserbrücke in Beverungen liegt voll im Zeitplan. "Die Zusammenarbeit der Planer und der Baufirmen ist hervorragend, wir treffen uns alle zwei Wochen zu einer Besprechung und klären alle Details", erklärt Klaus Ostermann von Straßen NRW, der vor Beginn der Baumaßnahme auch die Ausschreibung federführend begleitete.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group