Das Verwaltungsgericht in Minden hat am Dienstag über die Klage des Spengers entschieden. - © Pixabay
Das Verwaltungsgericht in Minden hat am Dienstag über die Klage des Spengers entschieden. | © Pixabay
NW Plus Logo Spenge

Update: Spenger scheitert mit Klage gegen Ausgangssperre im Kreis Herford

Das Mindener Verwaltungsgericht lehnte den Eilantrag des Mannes am Dienstag ab. Auch ein Detmolder hatte gegen die neue Maßnahme des Kreises Lippe geklagt und war ebenfalls gescheitert.

Mareike Patock
Lena Kley

Spenge. Zwei Bürger haben vor dem Mindener Verwaltungsgericht gegen die verhängten Ausgangssperren im Kreis Herford und im Kreis Lippe geklagt. Ein Detmolder war mit seinem Antrag gegen die neue Regelung in seiner Region im Eilverfahren bereits am 23. Dezember gescheitert. Auch ein Spenger hatte geklagt: Als Grund für seinen Antrag hatte der Mann angegeben, dass die Ausgangssperre unangemessen sei, da nicht klar sei, ob diese nächtliche Einschränkung überhaupt Einfluss auf das Infektionsgeschehen habe...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG