Die Nachfrage nach E-Bikes ist derzeit ungebrochen groß. Das weiß Ulrike Brune aus Spenge. Sowohl ältere als auch jüngere Nutzer mögen den kleinen Motor am Zweirad. - © Karin Wessler
Die Nachfrage nach E-Bikes ist derzeit ungebrochen groß. Das weiß Ulrike Brune aus Spenge. Sowohl ältere als auch jüngere Nutzer mögen den kleinen Motor am Zweirad. | © Karin Wessler
NW Plus Logo Spenge

E-Bikes: Langsam werden Ersatzteile knapp

Zweirad-Shops in Spenge: Immer mehr Menschen treten in die Pedalen. Run auf die Zweiräder wohl durch Corona-Pandemie begünstigt. Immer öfter werden Räder geleast.

Karin Wessler

Spenge. "Ausverkauft" oder "Zur Zeit nicht lieferbar" - das hören Radfahrer derzeit immer öfter. Und das sind vor allem Fahrer von E-Bikes und Pedelecs oder solche, die es werden wollen. "In den letzten Monaten war die Nachfrage nach solchen Rädern sehr groß, aber auch bei Ersatzteilen kann es sehr eng werden", bestätigt Fachfrau Ulrike Brune von "Zweirad-Brune" an der Mühlenburger Straße in Spenge. Und auch Peter Schleef, der einen Motorradshop an der Langen Straße betreibt und dort auch E-Bikes anbietet, unterstreicht: "Es werden immer mehr. Die Anzahl der ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema