Ein Radio, das Geräusche erzeugt und so die Tiere vertreiben soll, ist ein Tipp, den die Familie befolgt. - © Angelina Kuhlmann
Ein Radio, das Geräusche erzeugt und so die Tiere vertreiben soll, ist ein Tipp, den die Familie befolgt. | © Angelina Kuhlmann
NW Plus Logo Rödinghausen

Ungebetener Untermieter: Was kann man gegen Marder tun?

Familie Röper hat seit mehreren Monaten einen Gast, der sich auf dem Dachboden eingenistet hat. Die Kreisjägerschaft gibt Tipps zum Umgang mit Mardern. Helfen Radio und Hundehaare wirklich?

Angelina Kuhlmann

Rödinghausen. Familie Röper hat einen ungebetenen Untermieter. Vielleicht auch mehrere. Nach vielen Geräuschen beobachtete Michael Röper Ende 2020 den Störenfried das erste Mal: Denn plötzlich lief ein Marder vor seinen Augen über das Dach. Dann sahen er, Annemarie Röper und die beiden Kinder Juna und Max den Marder lange nicht mehr. Immer wieder stellten sie sich die Frage: Ist er wohl noch da? Am 29. Juni postete Annemarie dann ein Bild von einem Marder, der über die Regenrinne auf sie herunter schaut, in der Facebook-Gruppe „Wir in Bünde"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!