Auf dem Gelände des Logistikzentrums von Home Deluxe am Alten Postweg hat die Löhner Feuerwehr eine Alarmübung durchgeführt. - © Judith Gladow
Auf dem Gelände des Logistikzentrums von Home Deluxe am Alten Postweg hat die Löhner Feuerwehr eine Alarmübung durchgeführt. | © Judith Gladow

NW Plus Logo Löhne Warum die Feuerwehr am Logistikzentrums von Home Deluxe im Einsatz war

Am Freitagnachmittag kommt über die Leitstelle die Alarmierung. Eine Explosion und eine Rauchsäule werden gemeldet. Was die 120 Feuerwehrleute nicht wissen: Auf sie wartet die erste stadtweite Übung nach mehr als zwei Jahren.

Judith Gladow

Löhne. Es ist Freitag, 16.26 Uhr, als Übungsleiter Marvin Haase auf den Knopf drückt und den Feueralarm auslöst. In der Halle des Logistikzentrums von Home Deluxe schrillt ein scharfes Piepen zwischen den Regalen und Kartons hindurch. Damit beginnt die erste stadtweite Alarmübung der Löhner Feuerwehr nach Beginn der Corona-Pandemie. Während sich vor dem vorderen Tor der Halle die Feuerwehrleitung, darunter Leiter Christian Ehlert und sein Stellvertreter Dirk Rabeneck, sowie die Geschäftsführung und Mitarbeiter von Home Deluxe zusammenfinden, werden von der Leitstelle aus die Löhner Löschgruppen alarmiert. Anwohner hätten eine Explosion und eine Rauchsäule gemeldet, schallt es über das Funkgerät. In der Halle hätten vorher noch Leute gearbeitet. "Menschenleben in Gefahr."

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema