Ein betrunkener Monteur aus Bad Oeynhausen hat mit seinem Transporter in Löhne-Mennighüffen erst einen Lehrer angefahren und dann rückwärts ein Auto gerammt. - © Pixabay
Ein betrunkener Monteur aus Bad Oeynhausen hat mit seinem Transporter in Löhne-Mennighüffen erst einen Lehrer angefahren und dann rückwärts ein Auto gerammt. | © Pixabay
NW Plus Logo Löhne/Bad Oeynhausen

Betrunkener Monteur fährt Lehrer an und rammt Auto beim Rückwärtsfahren

Der Unfallfahrer war auf dem Rückweg nach Bad Oeynhausen. Auf einer schmalen Umleitungstrecke in Mennighüffen kam es gleich zu zwei Unfällen.

Ulf Hanke

Löhne. Die Großbaustelle auf der Werster Straße hat im vergangenen Sommer zu erheblichem Stress im Straßenverkehr geführt - und zu Unfällen. Einer davon hat am Dienstag ein Nachspiel vorm Amtsgericht Bad Oeynhausen. Auf der schmalen Umleitungsstrecke in Mennighüffen hat ein betrunkener Monteur mit seinem Transporter nacheinander gleich zwei Unfälle gebaut. Er hat erst einen Fußgänger angefahren und dann beim Rückwärtssetzen auch noch ein Auto gerammt. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld wirft dem 43-jährigen Bad Oeynhausener fahrlässige Straßenverkehrsgefährdung und Körperverletzung vor...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG