Michael Doemke ist der neue Fachbereichsleiter Planen, Bauen und Technische Dienste. Er gilt im Rathaus als ÖPNV- und Bahn-Experte. - © Niklas Krämer
Michael Doemke ist der neue Fachbereichsleiter Planen, Bauen und Technische Dienste. Er gilt im Rathaus als ÖPNV- und Bahn-Experte. | © Niklas Krämer

NW Plus Logo Kirchlengern Neuer Bau-Chef will das Radfahren sicherer und attraktiver machen

Michael Doemke ist der Nachfolger von Karl-Heinz Saße und neuer Fachbereichsleiter Planen, Bauen und Technische Dienste im Rathaus. Neue Hoffnung bei Bahnunterführung.

Niklas Krämer

Kirchlengern. „Meine große Herausforderung ist 33“, sagt Michael Doemke. 33 Quadratkilometer sei die Gemeinde Kirchlengern groß. „Und alle etwa 16.000 Einwohner Kirchlengerns haben Ansprüche auf Wohnen, Freizeit oder Arbeiten.“ Daher müsse man über Kompromisse die geschicktesten Lösungen finden. Das hat sich Michael Doemke (57) auf die Fahne geschrieben. Er ist der neue Fachbereichsleiter Planen, Bauen und Technische Dienste. Seit dem 1. Mai hat er nun offiziell seinen neuen Posten angefangen. ...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!