Aus dem Lager eines Logistikunternehmens sind zahlreiche Möbel verschwunden. - © Pixabay
Aus dem Lager eines Logistikunternehmens sind zahlreiche Möbel verschwunden. | © Pixabay
NW Plus Logo Bünde/Kirchlengern

Möbel für 100.000 Euro spurlos verschwunden

Der Junior-Chef einer Logistikfirma aus Kirchlengern entdeckt offenbar gestohlene Möbel in Bad Oeynhausen. Er hat den Verdacht, dass ein Mitarbeiter die Ware illegal in die Nachbarstadt gebracht hat.

Florian Weyand

Bünde/Kirchlengern. Mit Diebstahl hatte eine Logistik-Firma aus Kirchlengern in der Vergangenheit offenbar große Probleme. Der Junior-Chef des Unternehmens ging dem Verdacht gegen einen Mitarbeiter selbstständig nach und fand nach eigener Aussage Ware im Wert von etwa 100.000 Euro, die eigentlich für Möbelhäuser in ganz Deutschland bestimmt waren, in einem Geschäft in Bad Oeynhausen wieder. Er meldete die Beobachtungen der Polizei und eine Spur führte die Ermittler zu einem ehemaligen Mitarbeiter. Dem 60-jährigen Holzmechaniker wird Diebstahl von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG