An der Mühlenstraße in Paderborn ist dieses Auto von einem Baum getroffen worden. - © Holger Kosbab
An der Mühlenstraße in Paderborn ist dieses Auto von einem Baum getroffen worden. | © Holger Kosbab

NW Plus Logo Kreis Herford Wirbelsturm wütet in Herford: Warum Ostwestfalen-Lippe ein Tornadoland ist

Ein Wirbelsturm hat in einigen Straßenzügen von Herford am 20. Mai gewütet. Es war nicht der erste Tornado im Kreisgebiet. Ein Blick zurück auf die letzten 22 Jahre.

Susanne Barth

Kreis Herford. Videos und Fotos haben das Wetterphänomen für die Ewigkeit festgehalten. Am Freitagabend, 20. Mai, hat es in Herford einen Tornado gegeben. Das bestätigte kurze Zeit später der Deutsche Wetterdienst sowie der Meteorologe Friedrich Föst. Der Experte aus Lübbecke blickt im Gespräch mit dieser Zeitung auf die letzten 22 Jahre zurück. Dabei wird deutlich: Der Tornado in Herford war kein Einzelfall.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema