0
Am Wochenende ist es vor dem Go Parc zu einer Schlägerei gekommen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Am Wochenende ist es vor dem Go Parc zu einer Schlägerei gekommen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Streit vor Herforder Disco: 19-Jähriger wird geschlagen und ausgeraubt

Die Party endet für einen Teenager mit einem schlechten Ende. Unbekannte verletzen ihn und entwenden seine Wertsachen.

04.04.2022 | Stand 06.04.2022, 12:33 Uhr

Herford. Bislang Unbekannte haben am Samstag gegen 6 Uhr einen 19-jährigen Löhner vor der Diskothek Go Parc geschlagen und verletzt. Wie die Polizei informiert, nahmen sie ihm auch Bargeld und seine Kontokarte ab.

Die Gruppe bestand aus fünf Personen, die den jungen Löhner angingen. Zeugen verständigten die Polizei. Zuvor befand sich das spätere Opfer in der Diskothek an der Wittekindstraße und geriet offenbar mit ihm unbekannten Personen in Streit. Kurz darauf verlagerte sich der Konflikt nach draußen.

Nach dem Raub und Diebstahl verließ die Gruppe den Ort in Richtung Bielefelder Straße. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu der Personengruppe machen können, sich unter 05221/8880 zu melden.

Bereits Mitte März eskalierte die Situation vor dem Club. Mehrere Besucher attackierten das Sicherheitspersonal und verletzten einen Türsteher.

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.