NW News

Jetzt installieren

Die Laarerstraße ist im Bereich der Kreuzung mit der Stedefreunder Straße eine Großbaustelle. Der Verkehr kann aber derzeit ungehindert fließen. - © FRANK-MICHAEL KIEL-STEINKAMP
Die Laarerstraße ist im Bereich der Kreuzung mit der Stedefreunder Straße eine Großbaustelle. Der Verkehr kann aber derzeit ungehindert fließen. | © FRANK-MICHAEL KIEL-STEINKAMP

NW Plus Logo Herford Die Laarer Straße bleibt noch eine Weile eine Baustelle

Derzeit kann der Verkehr rollen, doch das bleibt nicht so. Es entstehen eine Ampelkreuzung an der Stedefreunder Straße und ein Radweg, der aber nicht zu Ende gebaut werden kann.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Kreuzung der Landstraße Laarer Straße mit der Stedefreunder Straße ist trotz immer ausgefeilterer Warnhinweise und Durchfahrtsverbot in Richtung Diebrocker Straße seit Jahren ein Unfallschwerpunkt. Vor einigen Monaten haben die Bauarbeiten zur Schaffung eines Rad- und Gehweges und zur Umgestaltung in eine Ampelkreuzung begonnen. Mit dem Aufstellen einer Lichtzeichenanlage ist das nicht getan. Die Kreuzung wird aufgeweitet und auf der Laarer Straße um Linksabbiegerspuren erweitert. So sollen Rückstaus auf der auch von Lkw viel befahrenen Straße vermieden werden...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

50 % Sommer-Sale

99 € 49 € / Jahr
  • im Jahresabo richtig sparen
  • alle Artikel frei

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema