Am 29. Januar ist das Halbjahr beendet. Die Übergabe der Zeugnisse gestaltet sich allerdings schwierig.  - © Andreas Sundermeier
Am 29. Januar ist das Halbjahr beendet. Die Übergabe der Zeugnisse gestaltet sich allerdings schwierig.  | © Andreas Sundermeier
NW Plus Logo Herford

Zeugnisse unter Corona-Bedingungen: Kontaktlose Kontaktpflege in Herford

Für die Übergabe haben die Herforder Schulen aus Düsseldorf freie Hand erhalten – und diese Freiheiten auch genutzt. Entsprechend groß ist die Verwirrung unter Eltern und Schülern.

Eike J. Horstmann

Herford. Die Schulen sind von der Corona-Pandemie gehörig durcheinander gewirbelt worden. Erst fand der Unterricht nur mit Maske statt, dann in kleineren Gruppen im Wechsel und irgendwann überhaupt nicht mehr – zumindest nicht mehr im Klassenzimmer. Jetzt stellt die eigentlich für kommenden Freitag anstehende Übergabe der Halbjahreszeugnisse die Pädagogen und ihre Schützlinge vor die nächste Hürde: Wie sollen die Kinder und Jugendlichen an ihre Zeugnisse kommen, ohne sich einer Ansteckungsgefahr aussetzen zu müssen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG