Die Innenstadt füllte sich in den vergangenen Tagen. Viele Herforder besuchten die Lokale auf den zentralen Plätzen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Innenstadt füllte sich in den vergangenen Tagen. Viele Herforder besuchten die Lokale auf den zentralen Plätzen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Kommentar Momentaufnahmen in der Innenstadt: Warum der Alltag trügt

Mit den Reiserückkehrern steigen die Corona-Zahlen auch im Kreis Herford. Das ist zunächst kein Grund zur Panik. Dass die zweite Welle ausbleibt, ist dennoch unrealistisch.

Ilja Regier

Herford. Die Normalität ist nach Wochen des Verzichts wieder eingekehrt. Die Sonne scheint, auf den Stühlen und Bänken am Alten und Neuen Markt und am Gänsemarkt sitzen zahlreiche Menschen, genießen das Wetter, schlecken Eis, speisen in Lokalen und lassen es sich gut gehen. Nahezu auf Hochtouren und ohne große Einschränkungen läuft das Leben wieder. Okay, hin und wieder muss man zum Beispiel beim Einkaufen eine - für manche - lästige Maske tragen und Abtanzen in den Discos Go ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group