Radabstellanlage in Enger: Gottfried Sielmann (l.) und Uwe Diekmann vom ADFC haben gute Schlösser für ihre Fahrräder. - © Karin Wessler
Radabstellanlage in Enger: Gottfried Sielmann (l.) und Uwe Diekmann vom ADFC haben gute Schlösser für ihre Fahrräder. | © Karin Wessler

NW Plus Logo Enger Wo Fahrräder in Enger sicher stehen

Gottfried Sielmann und Uwe Diekmann vom ADFC setzen sich für ausreichend Abstellmöglichkeiten für alle Zweiräder in der Widukindstadt ein.

Karin Wessler

Enger. Nicht nur für gute Radwege setzt sich der ADFC Enger-Spenge ein, auch sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sind den Mitgliedern des Ortsvereins ein Anliegen. "Vor einigen Jahren wurden in der Widukindstadt 30 neue Fahrradbügel angebracht - aber das reicht nicht aus", sagen Uwe Diekmann und Gottfried Sielmann. Und sie haben Ideen, wo sinnvollerweise weitere Bügel angebracht werden könnten. Vor allem an den Schulen fehlen Möglichkeiten, die Fahrräder sicher abzuschließen - aber auch an den örtlichen Museen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / 1 Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Zwei Jahre NW+ lesen
und richtig sparen

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

realisiert durch evolver group