0

Bünde Commerzbank in Bünde zieht trotz Corona-Krise positive Bilanz

Trend zur Digitalisierung wird durch die Corona-Krise beschleunigt. Die Zahl der Banking-App-Nutzer steigt um 37 Prozent, das Geschäftsvolumen im Privatkundenbereich wächst auf 414,4 Millionen Euro.

Online-Redaktion Nord
04.04.2021 | Stand 04.04.2021, 12:08 Uhr
Tino Schneider, Marktbereichsleiter der Commerzbank Bünde. - © Commerzbank
Tino Schneider, Marktbereichsleiter der Commerzbank Bünde. | © Commerzbank

Bünde. Trotz vieler Herausforderungen infolge der Corona-Pandemie zieht die Commerzbank in Bünde für das vergangene Jahr eine positive Bilanz. 2020 stand vor allem die Unterstützung der Unternehmerkunden im Fokus, schreibt die Commerzbank in einer Mitteilung an die Presse.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG