Die Holzhütte des Vereins "Ennigloh aktiv" am Minigolfplatz in Bünde hat mittlerweile etwa 100.000 Euro gekostet. - © Florian Weyand
Die Holzhütte des Vereins "Ennigloh aktiv" am Minigolfplatz in Bünde hat mittlerweile etwa 100.000 Euro gekostet. | © Florian Weyand

NW Plus Logo Bünde Doppelt so teuer: Warum eine Holzhütte in Bünde 100.000 Euro kostet

Der Bau eines Kassenhäuschens an der Minigolfanlage im Dustholz wirft Fragen auf. Das Projekt des Vereins „Ennigloh aktiv“ ist wesentlich teurer als geplant. Warnungen hat es jedoch schon 2018 gegeben.

Florian Weyand

Bünde. Mitte Januar werden der nw.de-Redaktion zwei Dokumente zugespielt. Neben der Bestätigung eines Förderantrags der Sparkassenstiftung in Höhe von mehr als 53.000 Euro handelt es sich auch um die aktuelle Kalkulation einer Holzhütte des Vereins „Ennigloh aktiv", die auf der Minigolfanlage im Dustholz entstanden ist. Was auf den ersten Blick unwichtig aussieht, wirft beim genauen Hinsehen jedoch viele Fragen auf.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!