Von Außen sieht man kaum Spuren: Auf das Haus an der Wehmstraße ist ein Brandanschlag verübt worden. Brandermittler der Polizei haben die Arbeit aufgenommen. - © Florian Weyand
Von Außen sieht man kaum Spuren: Auf das Haus an der Wehmstraße ist ein Brandanschlag verübt worden. Brandermittler der Polizei haben die Arbeit aufgenommen. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Bünde

Brandserie in Bünder Innenstadt geht weiter: Polizei geht von Brandstiftung aus

Die Serie von Bränden in der Bünder Innenstadt reißt nicht ab. Diesmal wurde in der Wehmstraße zugeschlagen. Der Schaden beträgt etwa 30.000 Euro.

Florian Weyand

Bünde. Erneut hat es in der Bünder Innenstadt gebrannt. Wie erst jetzt bekannt geworden ist, haben unbekannte Täter bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einem Haus in der Wehmstraße gezündelt - und auch die Gesundheit von dortigen Mitarbeitern oder Besuchern in Kauf genommen. Zielscheibe des Brandanschlags wurde ein Haus der Lydia-Kirchengemeinde, das aktuell an den Kirchenkreis Herford vermietet ist. Untergebracht sind dort unter anderem Einrichtungen der Diakonie und der Jugendhilfe. Gegen 9 Uhr entdeckten Mitarbeiter den Brandschaden im Gebäude und riefen die Polizei...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!