Das Feuer wurde durch die diensthabenden Polizisten schnell gelöscht, dennoch entstand ein Schaden von rund 3.300 Euro. - © Rita Sprick
Das Feuer wurde durch die diensthabenden Polizisten schnell gelöscht, dennoch entstand ein Schaden von rund 3.300 Euro. | © Rita Sprick
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Mann wirft Molotowcocktail auf Polizeiauto: Jetzt wird er verurteilt

Im Juli hatte ein vorbestrafter Asylbewerber einen Brandanschlag auf ein Auto der Polizei im Kreis Gütersloh verübt - wohl als Racheakt. Er floh damals. Sogar ein Hubschrauber half bei der Suche.

Nils Middelhauve

Versmold/Bielefeld. Der Fall hatte für einiges Aufsehen gesorgt: Im Juli des vergangenen Jahrs hatte ein mehrfach vorbestrafter Asylbewerber mittels eines Molotowcocktails einen Brandanschlag auf ein Auto der Versmolder Polizei verübt. Das Bielefelder Amtsgericht verurteilte Vehid F. (Name geändert) im Februar dieses Jahrs wegen dieser und anderer Taten unter Einbeziehung eines früheren Urteils zu zwei Jahren und fünf Monaten Gefängnis. Sowohl sein Verteidiger als auch die Staatsanwaltschaft legten seinerzeit Rechtsmittel gegen das Urteil ein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG