0
Seit Mai 2011 gibt es in Versmold eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen. - © Pixabay/Symbolbild
Seit Mai 2011 gibt es in Versmold eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen. | © Pixabay/Symbolbild

Versmold Rasante Vermehrung: 30 Katzen belagern Hof von Landwirt in Versmold

Weil er offenbar nicht mehr Herr der Lage wurde, hat ein Landwirt sich hilfesuchend an den Tierschutzverein gewendet. Immer mehr Katzen tummelten sich plötzlich auf seinem Hof.

Claus Meyer
12.03.2020 | Stand 12.03.2020, 11:49 Uhr

Versmold. Die Versmolderin Martina Auhage ist seit Jahrzehnten eine engagierte Tierschützerin. Sie ist Mitglied des Tierschutzvereins Bielefeld. Der betreibt das Tierheim in Bielefeld, das auch Aufnahmestelle für Versmolder Fundtiere ist. Martina Auhage berichtet von einem jüngsten Fall auf einem Versmolder Hof. Der Landwirt hatte sich mit dem Tierschutzverein in Verbindung gesetzt, weil rund 30 Katzen und Kater seinen Hof bevölkerten und er der schnellen Vermehrung offenbar nicht mehr Herr wurde.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG