Auch viele Labrador-Retriever tummeln sich im Kreis Gütersloh. - © Symbolfoto/picture alliance
Auch viele Labrador-Retriever tummeln sich im Kreis Gütersloh. | © Symbolfoto/picture alliance

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Immer mehr Hunde bevölkern den Kreis Gütersloh - eine Bestandsaufnahme

Immer mehr Hunde gibt es im Kreis Gütersloh. Für die Kommunen heißt das vor allem mehr Geld. Ein weiterer Trend lässt sich zudem ablesen.

Irja Most

Kreis Gütersloh. Nur die Katze stiehlt ihnen noch die Show: Der Hund als Haustier erfreut sich weiter wachsender Beliebtheit. Waren es in Deutschland 2016 noch 7,86 Millionen Hunde in den Haushalten, stieg die Zahl danach bis heute um mehr als rund eine Million an, zeigt das Statistikportal Statista. Zweit- und Dritthunde sind dabei noch nicht mitgezählt. Die ungebrochene Popularität des Vierbeiners mit mindestens 15.000-jähriger Kulturgeschichte ist auch im Kreis Gütersloh deutlich spürbar. Hier kommen immer mehr Menschen auf den Hund, zeigt ein Blick in die Statistiken der Kommunen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group