0
Die Versmolder Reinert-Gruppe wird zum Jahreswechsel unter der Holding "The Family Butchers" mit dem Osnabrücker Wettbewerber Kemper zusammengeführt. - © Tasja Klusmeyer
Die Versmolder Reinert-Gruppe wird zum Jahreswechsel unter der Holding "The Family Butchers" mit dem Osnabrücker Wettbewerber Kemper zusammengeführt. | © Tasja Klusmeyer

Fusion von Wurstherstellern Reinert kündigt Stellenabbau für neuen Wurst-Giganten an

Bei „The Family Butchers" wird es zu betriebsbedingten Kündigungen kommen. Jede zehnte Stelle soll mittelfristig gestrichen werden.

Andrea Frühauf Andrea Frühauf
15.12.2019 | Stand 16.12.2019, 06:53 Uhr

Versmold. Nach der vom Kartellamt genehmigten Fusion der inhabergeführten Wurstwarenhersteller Reinert in Versmold und Kemper in Nortrup (Landkreis Osnabrück) zum Giganten „The Family Butchers" (TFB) soll mittelfristig jede zehnte der zusammen rund 2.600 Stellen gestrichen werden. Dies kündigte der geschäftsführende Gesellschafter Hans-Ewald Reinert gegenüber der Lebensmittel-Zeitung an.

realisiert durch evolver group