0
Der Konrad-Lamborghini, hier auf dem Nürburgring im Streckenabschnitt Pflanzgarten, ist auf dem Sprung zu noch besseren Platzierungen. - © Peter Heermann
Der Konrad-Lamborghini, hier auf dem Nürburgring im Streckenabschnitt Pflanzgarten, ist auf dem Sprung zu noch besseren Platzierungen. | © Peter Heermann
Verl

Renn-Team aus Verl rast mit auffälligem Lamborghini über Nürburgring

Das in Verl beheimatete Motorsport-Team des 69-jährigen Österreichers Franz Konrad wird Sechster beim Auftakt der Langstreckenserie auf dem legendären Kurs in der Eifel. Doch das soll noch nicht alles sein.

Peter Heermann
22.04.2021 | Stand 23.04.2021, 08:08 Uhr

Verl. Dichte Schneegestöber verhinderten vor drei Wochen den Start der neuen Saison in der Nürburgring Langstreckenserie (NLS). Nun aber sprang die Ampel auf grün: 147 Renn-Teams, darunter das von Motorsport-Konrad aus Verl, rasten unter guten Wetterbedingungen beim Vier-Stunden-Rennen über den Traditionskurs in der Eifel.

Mehr zum Thema