Den weißen Anbau der Gaststätte Neuhaus hat ein Investor vor zwei Jahren gekauft. Dort soll ein Neubau mit Wohnungen und Arztpraxen entstehen. - © Marion Pokorra-Brockschmidt
Den weißen Anbau der Gaststätte Neuhaus hat ein Investor vor zwei Jahren gekauft. Dort soll ein Neubau mit Wohnungen und Arztpraxen entstehen. | © Marion Pokorra-Brockschmidt

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück Wird die Gaststätte Neuhaus in Rheda-Wiedenbrück trotz Verkaufs weiter betrieben?

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück hat mit dem neuen Eigentümer über die Nutzung der Immobilie geredet. Auch mit einem Investor, der einen Neubau an Stelle des Saals plant, ist sie im Gespräch.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. Auf die Freude über die Eröffnung des neu gestalteten Doktorplatzes folgt bei vielen Ernüchterung. Denn durch den Verkauf der Gaststätte Neuhaus, so ihre Befürchtung, wird es dort weniger Leben geben. "Neuhaus gehört zur Attraktivität des Doktorplatzes einfach dazu", meinte Hermann Heller-Jordan im Stadtrat. Der Bündnisgrüne äußerte die Erwartung, dass in der Immobilie, die mit dem benachbarten Wohnhaus veräußert wurde, weiter ein Restaurant, eventuell auch Hotellerie, betrieben wird. "Alles andere wäre wenig lebenfüllend für den Doktorplatz...

realisiert durch evolver group