0
Die Kornstraße musste für die nächtliche Bergung stundenlang gesperrt werden. - © Andreas Eickhoff
Die Kornstraße musste für die nächtliche Bergung stundenlang gesperrt werden. | © Andreas Eickhoff
Rheda-Wiedenbrück

200 Puten bei Unfall mit Tiertransporter getötet

Weil der Fahrer mit dem Transporter beim Ausweichen von der Straße abkam, kippte der Wagen plötzlich auf die Seite. Die Straße musste für die nächtliche Bergung stundenlang gesperrt werden.

Andreas Eickhoff
03.02.2020 | Stand 03.02.2020, 13:53 Uhr |

Rheda-Wiedenbrück. Rund 200 Puten wurden am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr bei einem Unfall auf der Kornstraße in Rheda-Wiedenbrück getötet, als der Fahrer des Tiertransporters nach rechts von der Straße abkam und der Anhänger auf die Seite kippte. Die Kornstraße musste für die nächtliche Bergung stundenlang gesperrt werden.

Mehr zum Thema