Auf die anheimelnde Atmosphäre des Weihnachtsmarktes müssen die Harsewinkeler Vereine, Einzelhändler und Gäste erneut verzichten. - © Stadt Harsewinkel
Auf die anheimelnde Atmosphäre des Weihnachtsmarktes müssen die Harsewinkeler Vereine, Einzelhändler und Gäste erneut verzichten. | © Stadt Harsewinkel
NW Plus Logo Harsewinkel

Weihnachtsmarkt hat in Harsewinkel keine Chance

Die Werbegemeinschaft sagt die Veranstaltung vom schweren Herzens ab. Ein abgesperrter Markt mit Kontrollen nach den 2G-Regeln ist für Einzelhändler und Ordnungsbehörde nicht zu leisten.

Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel. Ihren vor gut einer Woche angesetzten Glögg müssen die Harsewinkeler Eheleute, die seit Jahren das nach original schwedischem Rezept gemischte, schmackhafte Gebräu auf dem Harsewinkeler Weihnachtsmarkt feilbieten, diesmal auf anderen Kanälen verkosten lassen. Der von der Werbegemeinschaft organisierte und von Harsewinkeler Vereinen, Karnevalsclubs, Parteien, der Stadtverwaltung und vor allem der Bevölkerung herbeigesehnte Markt vom 26. bis 27. November wird in diesem Jahr erneut nicht stattfinden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG