Die Löschzüge konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. - © Guitano Darhoven
Die Löschzüge konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. | © Guitano Darhoven

Harsewinkel Blitz schlägt in Haus in Marienfeld ein

Feuer: Der Schaltkasten im Technikraum des Zweifamilienhauses gerät in Brand

Guitano Darhoven
12.07.2019 | Stand 12.07.2019, 19:37 Uhr

Marienfeld. Nach einem Blitzeinschlag ist in einem Zweifamilienhaus in Marienfeld ein Feuer ausgebrochen. Die Löschzüge bringen den Brand schnell unter Kontrolle. Während des heftigen Gewitters, das sich am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr über dem Klosterdorf entludt, kam es in dem haus im Diekort 8 in Marienfeld gegen 17.30 Uhr zu einem heftigen Blitzeinschlag. Dabei wurde ein Schaltkasten im Technikraum des freistehenden Hauses in Brand gesetzt. Durch die enorme Wucht des Einschlages wurde zudem eine mehr als zehn Meter entfernte Klingelanlage komplett zerstört. Zum Zeitpunkt des durch eine heftige Gewitterfront verursachten Einschlages befanden sich sechs Personen im Haus. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten diese sich bereits in Sicherheit gebracht. Es wurde niemand verletzt. Innerhalb weniger Minuten nach Eintreffen hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehrlöschzüge Harsewinkel und Marienfeld das Feuer im Technikraum gelöscht. Zur Sicherheit kontrollierten die Brandbekämpfer von der Drehleiter aus auch noch den Dachbereich des Gebäudes. Gleichzeitig stellte ein Mitarbeiter der für die Energieversorgung in Harsewinkel zuständigen Stadtwerke Versmold den Strom für den betroffenen Bereich ab. Der Verkehr wurde einseitig an den auf der Brockhäger Straße stehenden Feuerwehrfahrzeugen vorbeigeführt. Zur Höhe der Schadenssumme gab es am Freitagabend noch keine Angaben.

realisiert durch evolver group