Vor einem Jahr: Umweltschützer demonstrierten vor einer Gremiensitzung in der Stadthalle für den Erhalt der Bäume. - © Dünhölter
Vor einem Jahr: Umweltschützer demonstrierten vor einer Gremiensitzung in der Stadthalle für den Erhalt der Bäume. | © Dünhölter

NW Plus Logo Gütersloh Wird das Gütersloher Mansergh-Wäldchen doch gerettet?

Die Stadt schlägt vor, über den Standort des Innovationszentrums noch mal nachzudenken. Mit ihrem Vorstoß reagiert die Verwaltung auf den Zorn von Bürgern und Umweltschützern.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Die Stadt stellt überraschend den Standort für das geplante Innovationszentrum im Mansergh-Quartier in Frage. Statt als Blickfang direkt vorne an der Verler Straße zu stehen, könnte es nun weiter Richtung Quartiersmitte rücken. Dadurch würden etliche Bäume gerettet.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema