Bike-Sharing: Am Bahnhof Weilerswist warten Leih-Fahrräder auf Bahnreisende, die die letzten Meter bis zur Arbeitsstätte oder nach Hause nicht zu Fuß zurücklegen möchten. - © RVK
Bike-Sharing: Am Bahnhof Weilerswist warten Leih-Fahrräder auf Bahnreisende, die die letzten Meter bis zur Arbeitsstätte oder nach Hause nicht zu Fuß zurücklegen möchten. | © RVK

NW Plus Logo Gütersloh Kreis Gütersloh plant mit seinen Kommunen ein Bike-Sharing-Projekt

Wie das funktionieren kann, ist im Rhein-Sieg-Kreis zu sehen. Über Kosten sagt Projektleiter Christian Seul bislang nichts.

Anja Hustert

Gütersloh. Mit dem Zug am Bahnhof ankommen und dann mit einem Leihfahrrad bis zur Arbeit radeln? Eine Idee, an deren Umsetzung derzeit Kreis-Mobilitätsmanager Christopher Schmiegel arbeitet. Kurz vor der Kommunalwahl hatte der Kreisausschuss sich dafür ausgesprochen, ein einheitliches Leihfahrrad-System – neudeutsch: Bike-Sharing - einzuführen. Die Verwaltung hatte geplant, die Idee am 30. September in der Bürgermeisterkonferenz vorzustellen, um dann zu sehen, welche Kommunen bereit sind, mitzumachen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group