0
Die Reinigung der Schulen beschäftigte abermals die Gütersloher Politiker. - © Raimund Vornbäumen
Die Reinigung der Schulen beschäftigte abermals die Gütersloher Politiker. | © Raimund Vornbäumen

Gütersloh Diskussion über die passende Lösung bei Reinigung der Schulen

Die Politiker sind unterschiedlicher Auffassung, wie man den Missständen langfristig begegnen will. Bis Februar soll eine umfassende Evaluation vorgenommen werden.

Nicole Hille-Priebe
14.12.2019 | Stand 13.12.2019, 16:23 Uhr

Gütersloh. Kurz vor der Notschließung der Heidewaldschule vor einem Monat rückten die Gebäudereiniger dann doch noch an. „Das war ein Hilfeschrei“, erklärte Schulleiterin Miriam Henze damals den Brief, in dem sie die Eltern über die Schließung der Schule informierte, falls nicht sofort geputzt würde – zwei Tage lang war der Service zuvor ausgefallen. Auch die Toiletten waren in einer Zeit von Magen-Darm-Infekten von dem Ausfall betroffen. Ein besonders krasser Fall, der hohe Wellen schlug und im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Immobilienwesen jetzt in zwei Anträgen Niederschlag fand.

realisiert durch evolver group