0
Junge Arminia-Ultras attackieren nach einem Heimspiel des DSC Arminia Bielefeld die Gästefans. - © NW
Junge Arminia-Ultras attackieren nach einem Heimspiel des DSC Arminia Bielefeld die Gästefans. | © NW

OWL Crime mit Podcast Fast totgetreten: Brutaler Hooligan-Angriff versetzt Arminia-Fans in Schock

Die meisten Fans wollten das mittelmäßige Jahr in der 3. Liga vergessen. Nur 13 junge Ultras zogen los, um eine Gruppe Gästefans zu überfallen. In unserem Podcast sprechen wir über die Attacke und ein Opfer, das den Angriff beinahe nicht überlebte.

Jens Reichenbach
20.01.2023 | Stand 20.01.2023, 12:32 Uhr

Bielefeld. Plötzlich stürmen Bielefelder Hooligans auf eine kleine Gruppe Bremer Fans zu. Es wird geschlagen, getreten – und geht schließlich um Leben und Tod. Es ist ein Gewaltausbruch von Bielefelder Fußball-Fans, den es in dieser Härte und mit diesen weitreichenden Folgen für ein Opfer noch nicht gegeben hatte. Bundesweit berichten die Medien über den Angriff. Über diesen Fall aus dem Jahr 2012, der nicht nur den Verein und seine Fanszene schockierte, spricht "Ostwestfälle"-Moderator Jan-Hendrik Gerdener im neuen NW-Podcast mit Redakteur Jens Reichenbach.

Mehr zum Thema