0
Ein Riesen-Bagger ist jetzt im Einsatz, um das Parkhaus neben dem H1-Hochhaus am Kesselbrink abzureißen. Foto: Barbara Franke - © Barbara Franke
Ein Riesen-Bagger ist jetzt im Einsatz, um das Parkhaus neben dem H1-Hochhaus am Kesselbrink abzureißen. Foto: Barbara Franke | © Barbara Franke

Großprojekt Großer Abriss am Bielefelder Kesselbrink

Das Gebäude am ehemaligen Telekom-Hochhaus - jetzt "H 1" - muss weichen. Ein Neubau soll kommen - aber nicht nur das.

Michael Schläger
24.11.2022 | Stand 24.11.2022, 14:46 Uhr

Bielefeld. Zunächst verschwand die Verbindungsbrücke über die Kavalleriestraße zwischen dem H1-Hochhaus und dem benachbarten Parkhaus. Jetzt haben auch die Abbrucharbeiten für das siebengeschossige Parkhaus begonnen. Ein gewaltiger Bagger ist im Einsatz. Er „schnappt“ sich Betonstück für Betonstück und füllt damit Lkw, die zum Abtransport des Bauschutts bereitstehen. Für die Abrissarbeiten hat die Firma Goldbeck, die das frühere Telekom-Hochhaus und das Parkhaus erworben hatte, mehrere Monate angesetzt. Spätestens bis März sollen auch die letzten Spuren des Parkhauses beseitigt sein.

Mehr zum Thema