Gestamp Umformtechnik mit Werk in Brackwede gehört zu den größten Industriestandorten in Bielefeld. - © Gestamp
Gestamp Umformtechnik mit Werk in Brackwede gehört zu den größten Industriestandorten in Bielefeld. | © Gestamp

NW Plus Logo Bielefeld Illegale Sonntagsarbeit und massiver Stellenabbau bei Gestamp in Bielefeld

Ist die Zukunft dieses Bielefelder Unternehmens trotz voller Auftragsbücher in großer Gefahr? "Wir fahren den Standort mit Tempo 200 vor die Wand", so die Befürchtung des Betriebsrats.

Susanne Lahr

Bielefeld. Die Stimmung im Hause Gestamp Umformtechnik ist schlecht. "Ärger ist Programm" - so fasst es der Betriebsrat zusammen. Auf seiner Negativliste stehen wiederholt unerlaubte Mehrarbeit, viel zu viele Überstunden, ein hoher Krankenstand und Ungerechtigkeiten bei Bonus-Zahlungen. Was für die Arbeitnehmervertreter noch schwerer wiegt, ist ein möglicherweise im dreistelligen Bereich geplanter Stellenabbau und die Tatsache, dass der Automobilzulieferer erneut darauf verzichten will, Auszubildende einzustellen. "So fahren wir mit Tempo 200 den Standort vor die Wand", beklagt Betriebsratsvorsitzender Murat Dogan. "Wir sind an unsere Grenzen gekommen."

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema