Ab der Buschkamp-Kreuzung Richtung Brackwede ist der Landesbetrieb Straßen NRW damit einverstanden, die Strecke von vier auf zwei Spuren zugunsten des Stadtbahnausbaus zu reduzieren, nicht aber auf dem Teilstück Richtung Sennestadt. - © Mike-Dennis Mueller / www.mdm.photo
Ab der Buschkamp-Kreuzung Richtung Brackwede ist der Landesbetrieb Straßen NRW damit einverstanden, die Strecke von vier auf zwei Spuren zugunsten des Stadtbahnausbaus zu reduzieren, nicht aber auf dem Teilstück Richtung Sennestadt. | © Mike-Dennis Mueller / www.mdm.photo

NW Plus Logo Verlängerung der Linie 1 Nun doch: L 756 soll zugunsten der Stadtbahn auf zwei Spuren schrumpfen

Betreibt die Stadt mit ihren Plänen zur Stadtbahnlinie 1 ein Vabanque-Spiel? Sie will notfalls auch ohne die Zustimmung des Landesbetriebs Straßen NRW ihre Unterlagen in Detmold einreichen.

Susanne Lahr

Bielefeld. Die Mitteilung war durchweg positiv: Vor gut einem Monat vermeldeten MoBiel und das Amt für Verkehr, dass sie die stark kritisierte Planung für den Weiterbau der Stadtbahnlinie 1 nach Sennestadt optimiert hätten. Herausgekommen seien deutlich weniger betroffene Privatgrundstücke und eine verbesserte Radverkehrsführung. Und: Die Interessen und Belange des Straßenbaulastträgers Straßen NRW hätten in dieser Abwägung eine genauso große Rolle gespielt. Jetzt wird deutlich: Die neue Planung findet in einem sehr wesentlichen Teil nicht die Zustimmung des Landesbetriebes. MoBiel und die Stadt lassen es jetzt offensichtlich darauf ankommen, dass sich die Bezirksregierung im Planfeststellungsverfahren auf ihre Seite schlägt.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema