Krankenpflegeschüler misst den Blutdruck eines Patienten. - © Heike Lyding
Krankenpflegeschüler misst den Blutdruck eines Patienten. | © Heike Lyding

NW Plus Logo Bielefeld Pflegekräfte unterbezahlt? Bielefelder Professor sieht das völlig anders

Der Pflege-Experte halte die beruflichen Konditionen für so gut, dass er seiner Tochter den Beruf empfehlen würde. Er sieht ein völlig anderes Problem.

Andrea Rolfes

Bielefeld. Viele Bielefelder horchten auf, als der Bielefelder Intensivpfleger Ralf Berning im Januar einen Brandbrief an die Kanzlerin schrieb und von seinen Arbeitsbedingungen im Krankenhausalltag berichtete. Er fand eindringliche Worte und forderte ein besseres Gehalt, verlässlichere Arbeitszeiten und mehr Zeit für die Patienten. Sein Appell erreichte viele Tausend Menschen, alleine 1.644 Leser haben ihn auf Facebook weitergeleitet. Ralf Berning verwies damals auf eine vom Magazin Stern initiierte Pflege-Petition, die die Rahmenbedingungen in den Pflegeberufen nachhaltig verbessern soll...

Jetzt weiterlesen?
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG