Die Grünarbeiten sind auf diesem Schild, das auf Höhe Schatenstraße steht, für den Mittwoch angekündigt. - © Wolfgang Rudolf
Die Grünarbeiten sind auf diesem Schild, das auf Höhe Schatenstraße steht, für den Mittwoch angekündigt. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

Stadt Bielefeld irrt sich bei Verbotsschildern - und schleppt trotzdem geparkte Autos ab

Prießallee-Anwohner sind entgeistert: Wegen Baumschneide-Arbeiten hätten sie ihre Pkw umparken sollen - aber die Verwaltung hat sich bei den Warnschildern offenbar vertan. Oder doch nicht?

Julia Lichtnecker

Bielefeld. Bei Anwohnern der Prießallee herrschte am Dienstagmorgen Alarm: Einen Tag früher als auf einer Beschilderung angegeben rückten die Wagen für den Baumschnitt an – und kurz darauf dann auch der Abschleppdienst. Betroffen war der Bereich vom Ehlentruper Weg aufwärts in Richtung Detmolder Straße. Karsten Herrmann, der an der Prießallee lebt und sein Auto im betroffenen Bereich abgestellt hatte, ist morgens von seiner Nachbarin aus dem Haus geklingelt worden. „Zu dem Zeitpunkt standen schon mehrere Abschleppautos auf der Straße", berichtet der Bielefelder...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG